Zum Inhalt springen

Modul 6


Praxis psychologischer Forschung

Dieses Modul beinhaltet ein empirisch-experimentelles Praktikum und die Testkonstruktion.

Mein ganz persönliches Horrormodul  

Sehr hilfreiche Vorlesungen sind von der LMU, Dr. Haupt zur Testkonstruktion

Alles noch etwas ausführlicher ist bei Markus Bühner, Einführung in die Test- und Fragenbogenkonstruktion zu finden.

Aus dem Buch Bortz/DöringForschungsmethoden und Evaluation: für Human- und Sozialwissenschaftler sind Kapitel 2 und 8 Pflichtliteratur und es schadet überhaupt nichts die anderen Kapitel ebenfalls zur Verfügung im Bücherregal zu haben

Los gehts…..

Alle warten gespannt am Anfang des Semesters auf die Themenfreigabe für das Praktikum.

Die Themen stammen aus verschiedenen Bereichen wie z.B. Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie, Arbeits-und Organisationspsycholgie usw.

Danach beginnt das große Bibbern sein Lieblingsthema zu bekommen, denn die Projektteams bestehen immer nur aus 15 Studenten.

Meine „Mädels“ und ich haben Glück, wir bekommen alle das selbe Thema Es ist kaum zu glauben, aber noch 2 weitere liebe Mitstudenten kommen in die Gruppe….puh was haben wir für einalle zusammen in einem Projekt zu sein.

Da wir alle aus einer Ecke Deutschlands stammen und uns persönlich kennen, fällt das Arbeiten doch erheblich leichter.

Wir sind in der Sozialpsycholgie gelandet und zufrieden diese Herausforderung gemeinsam meistern zu können.

Nun müssen wir forschen und alles anwenden, was wir bis jetzt gelernt haben oder auch nicht

Alle haben in Modul 2 Statistik II schlank ignoriert, weil das Skript unterirdisch schlecht war und wirklich niemand etwas verstanden hat.

Zur Beruhigung mittlerweile gibt es ein neues Skript und viele tolle Onlinevorlesungen. Aber das nur am Rande….

Jetzt gehts los mit der Forschung …Spannung und Nervosität macht sich langsam breit und das erste Online-Meeting rückt näher…

Das erste Online-Meeting

Das erste Online-Meeting für das Praktikum steht ins Haus…ich brauche unbedingt ein Headset…

Es findet in einem virtuellen Klassenzimmer statt…wie geht das denn nun wieder? 

Wir benutzen Adobe connect…ok…

Gott sei Dank gibt es einen Testraum, wo man rumprobieren und das Headset einrichten kann.

Es geht los… alle sind pünktlich anwesend und lauschen ganz gespannt.

Ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen…ich dachte nur DAS kann ich niemals bewältigen…

Jetzt zeigt man mir meine Grenzen auf…

Hier einige Stichpunkte aus dem Meeting:

  • Die Meetings finden einmal wöchentlich statt und es besteht Anwesenheitspflicht (Das konnte man in der Beschreibung des Themas überhaupt nicht erkennen)

  • Die Aufgaben bzw. Moodlebeiträge müssen pünktlich und in angemessener Qualität sein

  • Es wird eine aktive Mitarbeit erwartet

  • Jeder muss einmal Protokoll führen…hab ich noch nie gemacht…na toll…

  • Jeder muss einen Moderatorenposten für einen Bereich übernehmen… der Moderator soll spezielle Kenntnisse haben, um seinen Mitstudenten zu helfen…HILFE….

….Theorie & Fragestellung … Forschungsdesign & Methoden … Datenauswertung … Poster …. Forschungsbericht

Ich bekomme den Forschungsbericht…Gott sei Dank…

Wir bekommen eine individuelle Hausaufgabe auf … zwei Papers in Englisch…jeweils eine Zusammenfassung davon auf einer DIN A4 Seite… na klasse…wir haben dafür bis einen Tag vorm nächsten Meeting Zeit….dann muss es eingereicht sein…super…ich fliege den nächsten Tag in den Urlaub…

Einen Zeitplan fürs Praktikum bekommen wir auch noch an die Hand….

Einarbeitung/Theorie

bis 24.05. Versuchsplanung

bis 05.07. Datenerhebung und Auswertung

bis 18.07. erster Entwurf Poster

23.07. Deadline Poster

30.07. Posterpräsentation

bis 22.08. erster Entwurf Bericht

29.08. Deadline Bericht

Ich bin total geschockt und meine Mitstudenten auch……

In der Beschreibung zum Praktikum stand doch so nett geschrieben: wir üben…

Das Poster

Nun haben wir unser Poster endlich fertig und auf gehts nach Hagen zur Präsentation.

Yeah, ich fahre an meine Uni

In diesem Semester (SS11) bietet es sich an nach Hagen zu fahren, denn die Präsenzveranstaltung und die Posterpräsentation finden Freitag und Samstag statt. Also schnell ein Zimmer in der Bildungherberge gebucht.

Die Präsenzveranstaltung kann ich wirklich nur empfehlen. Es wird z.T. in Gruppen gearbeitet und man kann sein erworbenes Wissen anwenden und vertiefen.

 Testkonstruktion kann auch Spaß machen….nie hätte ich das am Anfang des Semesters nach dem ich Kapitel 4 gelesen habe, geglaubt.

Der Tag der Posterpräsentation: Es ist super toll andere Studenten zu treffen, zu schauen was sie geschafft haben. Ein bißchen stöhnen hier und ein bißchen lachen dort…alle sind froh, dass ihr Poster groß gedruckt und schön aufgestellt, präsentiert werden kann.

Das Gefühl eine „richtige“ Studentin zu sein ist herrlich und ich genieße es in vollen Zügen. Schade, dass es so schnell vorbei ist.

Das Praktikum ist bestanden 🙂

Die Gruppe hat sich durch das Praktikum gewurschelt… mal so und mal so 

Es hat zum Teil wirklich Nerven gekostet und jede Menge Zeit.

Alle die sich intensiv mit dem Praktikum beschäftigt und sich eingebracht haben, sind gut gerüstet für Ihre Bachelor Arbeit *hoff*

Gelernt habe ich auf jeden Fall, dass wissenschaftliches Arbeiten Spaß machen kann.

Statistik und SPSS sind sehr praktische Werkzeuge und kein Zauber den man nicht verstehen oder erlernen kann.

An dieser Stelle noch mal ein DANKESCHÖN an meinen Betreuerder sich große Mühe gegeben hat uns diese Kenntnisse und Spaß daran zu vermitteln. Wer trifft sich schon freiwillig mit seinen Praktikanten zu üben

Es war ein großer Berg, aber die Aussicht ist dafür fantastisch und die Anstrengungen haben sich absolut gelohnt.

Ich habe viel gelernt und nehme für mich persönlich viele neue Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse mit.

Die Klausur

Ich war während der Klausur geschockt und nach der Klausur…traurig, gefrustet, sauer und wütend.

Das Skript war wirklich keine einfache Kost und dann kamen Fragen wie:

EW Tabelle und Scree Plot: Wieviele Komponenten werden nach dem Screetest-Kriterium beibehalten?

  • Max. 1
  • genau 3
  • eine, 2 oder 3
  • eine, 3 oder 4
  • genau 5

Problem > es handelt sich um eine subjektive Interpretation….so stehts im Skript und wurde auch auf der Präsenzveranstaltung erwähnt….

Überraschung als ich die Klausurergebnisse abgerufen habe:

YEAH Ich hab bestanden und das noch mit einer guten Note ENDE GUT…….ALLES GUT




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Werbeanzeigen
15 Kommentare
  1. Chris permalink

    Hey! Klasse Blog, bin gerade im 6. Semester und würde mich wirklich, riesig, riesig über das Passwort freuen! Danke, für diesen Blog, er ist sehr hilfreich!
    MfG.

  2. Marten permalink

    Hallo psychobella,
    ich belege in diesem Semester M6 und M7 und bin gerade über deine schöne und sehr informative Seite gestolpert.
    Würdest du mir bitte auch das Passwort für die Schatzkiste zuschicken?
    Danke!
    Marten

  3. Hallo Bella,

    könntest Du mir bitte auch das Passwort schicken?

    Danke und Grüße

  4. Singer Susanne permalink

    Hallo psychobelle!
    Könntest du mir bitte auch das Passwort zuschicken? Mehr Infos sind sicher gut fürs Lernen!
    Danke!
    lg Susanne

  5. Gertrude Hiermayer permalink

    Hallo Bella!
    Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir das Passwort deiner Schatzkiste sende könntest. ich mache gerade M4, Wiederholung von M3 und M6 a (da bin ich aber noch total daneben). Könnte deine Hilfe wirklich sehr gut gebrauchten.

  6. Tina permalink

    Hallo liebe Psychobella,
    würdest du mir bitte auch dein Passwort für die Schatzkiste zuschicken?
    Lieben Dank schon einmal!
    Tina

  7. Bianca permalink

    Hallo Carmen,

    Ich habe im nächsten Semester Modul 6+7 vor mir und versuche mich gerade etwas vorzubereiten. Wäre toll, wenn du auch mir das Passwort geben könntest 🙂 vor 6b graut es mir jetzt schon 😀

    Beste Grüße,
    Bianca

  8. Natalie permalink

    Hallo liebe psychobella, darf ich mich auch anschließen und das Passwort erbetteln? Ich hab soooo Angst vor M6 und das nun schon seit 3 Jahren! grusel grusel. Dankeschön.

    Natalie

  9. Rosemarie Stübs permalink

    hallo Psychobella,
    ich habe Modul 6 vor mir und mich befällt leichtes Grauen, ob ich das bewältige. es wäre sehr nett, wenn du mir auch dein Passwort zusenden würdest. .
    Vielen Dank!
    Rosie

  10. Conny permalink

    Hallo Carmen,
    bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen. Stecke gerade in der heißen Endphase Vorbereitung M6 Klausur und mich gruselt ein wenig… Deshalb würde ich mich riesig freuen, wenn ich auch mal einen Blick in deine Schatzkiste werfen könnte.
    Vielen Dank schon mal im Voraus, viel Erfolg in Hildesheim und liebe Grüße!
    Conny

  11. Karin Joneleit permalink

    Hallo Bella,
    kannst Du bitte auch mir das Passwort für Deine Schatzkiste senden. Ich glaube, ich kann jede Hilfe gebrauchen. Dieses Modul fällt mir echt schwer.

  12. Michael Villages permalink

    Hallo psychobella,

    bin durch Zufall auf Deinen Blog gestossen und bin hellauf begeistert. Mach weiter so !

    Studiere im 1. Semester an der FU Hagen und warte immer noch auf meine Studienunterlagen.

    Wuerde mich sehr freuen, wenn Du mir Dein Passwort fuer die Schatzkiste schicken koenntest.

    Wuensche Dir weiterhin viel Spass beim bloggen und alles Gute fuer Dein Studium.

    Viele Gruesse
    Michael

    • Danke schön 🙂

      momentan hinke ich etwas hinterher… aber ich bemühe mich 😉
      passwort ist endlich unterwegs!

      liebe grüße und ganz viel erfolg
      carmen

  13. Sabrina permalink

    Hallo, Bella 🙂

    Kannst du mir evtl auch das Passwort für die Schatzkiste geben? :>
    Danke auch von mir und

    liebe Grüße, Sabrina

  14. parisienne-blog@hotmail.com permalink

    Hallo psychobella,
    würdest du mir bitte das Passwort für die Schatzkiste zuschicken.
    Danke!
    Maya

Schreibe eine Antwort zu Sabrina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: